Das Paradies auf Erden – Mauritius

Unsere Mitarbeiterin Jana Josy – nun Jana Baumann, war vor kurzem auf Mauritius. Dort hat sie aber nicht nur Urlaub gemacht, sondern auch geheiratet! Wir gratulieren ihr von ganzem Herzen und wünschen ihr natürlich alles Glück auf Erden!

Trotz Trauung und Vorbereitung, hat Jana Baumann uns ein paar Infos über Mauritius geschickt und das wollen wir Euch nicht vorenthalten!

„Ich kann wirklich sagen: Mauritius ist das Paradies auf Erden. So wundervolle weiße Sandstrände, die Wärme, das Licht – einfach traumhaft!

Wir sind gestartet im Hotel Veranda Pointe aux Biches im Nordwesten der Insel. Das Hotel hat 4-Sterne und ist ein Barfußhotel. Gleichzeitig hat es eine wundervolle kleine Strandbucht, wo man für sich ist. Aber: Hier bitte Badeschuhe anziehen, es sind viele Steine im Wasser! In unserer Zeit auf Mauritius haben wir einen Bootsausflug in die Bucht von Tamarin gemacht. Hier haben wir Delfine beobachtet und wir waren schnorcheln am Spot „Fond Blanc“. Die Tour mit dem Boot ging entlang des „Crystal Rock“. Auf der Insel „Ile aux Benetier“ haben wir ein super leckeres Barbecue eingenommen. Das leckere Barbecue am Strand wurde von den Einheimischen serviert. Eine besondere Spezialität ist heimische Marlin und Palmenherzensalat – zu empfehlen!

Natürlich haben wir auch die Stadt Port Louis besucht. Dort waren wir in der Markthalle, natürlich in der Shoppingmall, am Waterfront und den Blue Penny Museum. In Grand Baie sind wir gemütlich durch den Hafen geschlendert, haben uns die vielen kleinen Geschäfte und den Basar angesehen. In der zweiten Woche unseres Urlaubs waren wir im Osten der Insel, im Hotel Four Seasons. Es ist ein 5-Sterne Hotel und eins kann man definitiv sagen: hier wird einem jeder Wunsch erfüllt. Natürlich haben wir auch hier die Zeit genutzt und haben die Insel weiter erkundet. So waren wir im Süden am alten Vulkankrater in Curepipe, im Black River Gorges National Park, der Hindu Tempelanlage Grand Bassin, an der siebenfarbigen Erde- und am Wasserfall in Chamarel, am Rochester Fall und natürlich sind wir die Küstenstraße mit ein Stopp am Baie du Cap entlang gefahren. Das größte und schönste, was ich allerdings auf Mauritius erlebt habe – war unsere Hochzeit. Ein phantastisches Gefühl, eine wundervolle Trauung und eins kann ich sicher sagen: Wer wirklich plant außerhalb Deutschlands eine Traumhochzeit zu feiern, der sollte nach Mauritius gehen. Bald werde ich Euch noch mehr von meiner Traumhochzeit auf Mauritius – und natürlich wie man das alles organisiert – erzählen…..wenn ihr bis dahin Fragen habt, schreibt mir, ich kann noch viel mehr berichten…..

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.