Flusskreuzfahrten – ein Erlebnis

Thomas Gerung war für Sie wieder einmal unterwegs. Diesmal hat er eine Flusskreuzfahrt gemacht und die Welt der Flusskreuzfahrten entdeckt: Er war auf der Seine. Die Tour ging von Paris nach Rouen und zurück.

Es ist schon etwas Besonderes, wenn man eine Stadt wie Paris auch mal von Flussseite aus zu sehen bekommt. Die Tour startete in Paris. Hier sollte man definitiv sich viel Zeit nehmen und die multikulturelle Metropole „entdecken“. Die Stadt, die sich links und rechts der Seine ausbreitet bietet viele Sehenswürdigkeiten. „Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass für unseren Landgang wir nicht direkt in der Pariser Innenstadt an Ufer gehen konnten, sondern etw          as nördlicher – damit war der Weg in die Stadt hinein auch länger“, weiß Thomas Gerung zu berichten. Wem das nichts ausmacht, der kann sich auf wundervolle Attraktionen wie Notre Dame, Pont-Neuf, Louvre und natürlich den Eiffelturm freuen. Immer nachts ist das Kreuzfahrtschiff dann die Seine entlang gereist.

Rouen, hier wurde Johanna von Orleans 1431 auf dem Scheiterhaufen verbrannt, hat ebenfalls viele Sehenswürdigkeiten, die es gilt zu entdecken.

Doch heute geht es nicht nur um die Städte Paris und Rouen. Es geht um das Thema Flusskreuzfahrt. Ob Donau, Rhein oder Seine – es gibt zahlreiche europäischen Flüsse, bei denen man die eigene Region mit neuen Aussichten entdecken kann. Dabei bietet das Kreuzfahrtschiff viele Attraktionen, Restaurants und Aktivitäten – gleich einem Hochsee-Kreuzfahrtschiff. Ob Whirlpool, Liegen im Außenbereich, Bordshop, Restaurant oder Spa-Bereich – die Zeit auf einem Flusskreuzfahrtschiff kann man wirklich genießen. „Es ist wirklich ein Fahrerlebnis – man genießt den Luxus eines Hotels und gleichzeitig wacht man morgens in einer anderen Stadt auf“, so Thomas Gerung. Es gibt zwei Möglichkeiten diese Touren zu genießen: Einmal mit einer Route über 7 Tage, hier kann man auch viel von Uferseite erleben und den Fluss und seine Facetten sehen. Für alle Freunde der Städtetour, die mehr Wert auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt legen, empfehle ich eine 5 Tage Tour, hier wird meist nachts gefahren und man wacht morgens immer wieder an einem anderen Ort auf!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.