Mexiko – Riviera Maya entdeckt

Gisela BöhmerMKR Reisen

Unsere Mitarbeiterin Ramona Grünbeck hat ihren Urlaub in Mexiko, genauer gesagt auf der Halbinsel Yucatan in der Urlaubsregion Akumal, genossen. Für unser Reisebüro hat sie einen kleinen Reisebericht zusammengestellt – als Inspiration für Eure eigene Reise, gerne auch nach Mexiko!

„Wir waren im Akumal Bay Beach Resport & Spa Hotel in unserem Urlaub eingebucht. Ein wundervolles Hotel mit einer wunderschönen Gartenanlage. Es gab eine großzügige und gute Essens- und Getränkeauswahl. Zu unserer Reisezeit waren meist Paare und weniger Familien in der Hotelanlage. Bestechend ist definitiv der Blick vom Hotelzimmer auf das Meer. Dabei waren die Zimmer selbst sehr groß und haben sogar einen Whirlpool auf der Terrasse oder dem Balkon. Durch die direkte Strandlage mit seinem herrlich weißen Sand, war der Weg zum Sommerfeeling pur natürlich nicht weit. Wer lieber in einen Pool steigt statt ins Meer zu gehen, der wird hier aber ebenfalls glücklich!

Wir haben uns für verschiedene Wanderungen und Wasserabenteuer entschieden. Großes Highlight war für mich ein Ausflug mit „Adventuras Mayas“. Wir durften ATV fahren, in eine Höhle schwimmen, Zipplinen und in der Lagune Yal-Ku schnorcheln. Prachtvoll ist die Natur unter Wasser, mit seiner Vielzahl an verschiedenen Meeresbewohnern. Die Kultur sollte aber keinesfalls in unserem Urlaub zu kurz kommen. Deswegen haben wir in Rio Secreto eine Wanderung durch einen Maya Garten inklusive Maya Baum unternommen. Eine Radtour zur Höhle und die dazu passende Schwimmtour durch die Höhle gehörten natürlich dazu.

Die große Maya Stätte Chichen Itza – eines der Weltwunder – stand natürlich auch auf unserem Reiseprogramm, das muss man wirklich mal mit eigenen Augen gesehen haben. Wundervoll! Und natürlich waren wir auch hier im Wasser. Wir waren in der Cenote Hubiku. Eine Cenote ist ein Kalksteinloch, das durch den Einsturz der Höhlendecke entstanden und mit Süßwasser gefüllt ist. Man kommt sich vor wie in einem mystischen und gleichzeitig ursprünglichen Indoor-Bad. Durch die Kalksteinwände, die doch sehr gedämmten Lichteinflüsse von oben und das kristallklare Wasser war es ein absolutes Erlebnis hier ins Nass zu springen – einfach traumhaft schön und definitiv zu empfehlen.

Aber wer in den Urlaub fährt, der möchte auch einfach nur mal durch die Straßen bummeln. Das haben wir in der Playa Tulum gemacht. Die Einheimischen führen wundervolle Läden mit selbst geschnitzten Souvenirs, Maya Masken oder Maya Kalendern. In Playa Tulum wird regelmäßig eine Zeremonie der Einheimischen aufgeführt, in welcher drei Mayas eine schwindelerregende Säule hochklettern und sich von dieser dann abseilen – ungesichert natürlich.

Natürlich haben wir in Tulum auch die Maya Stätte besucht – zugegeben für mich eindrucksvoller als Chichen Itza.

Die Urlaubsregion Akumal hat unglaublich viel zu bieten. Hier wird jeder Urlaub abwechslungsreich und: Ob Shoppingtour, Wanderungen, Wasserabenteuer oder einfach nur relaxen in einem wundervollen Spa-Bereich – hier ist für jeden was dabei!